News

2017-01-26 / Stilwerk Düsseldorf

Zeitlos und nachhaltig. Das ist die Zukunft: P.Art1 Einrichtung

Jens Peterburs bringt mit seinen beiden Stores P.Art1 Einrichtung in Köln und im stilwerk Düsseldorf Schwung in die rheinländische Designwelt. Dabei setzt er gemeinsam mit seinem Team auf die individuelle Wohncollage und hat ein Faible für Pflanzen.

Im seinem Store im stilwerk Düsseldorf kombiniert Jens Peterburs Klassiker von vitra, Fritz Hansen, Gubi oder Louis Poulsen mit den Polstermöbeln von freistil Rolf Benz. Natürliche Materialien wie Holz und Grünpflanzen bringen die Settings zum Leben (Foto: stilwerk).

Ein Besuch auf der diesjährigen Möbelmesse in Köln ist für den Inneneinrichter ein Muss, auch wenn die Uhren der Möbler ein wenig langsamer ticken: Trotz alljährlichem Messezirkus halten die Trends länger an und die Kollektionen sind im Gegensatz zur Mode nicht mit einer Halbwertszeit von nur wenigen Monaten versehen.  

„Seit einiger Zeit beobachte ich eine starke Tendenz zur Bodenständigkeit. Der Trend geht in Richtung Nachhaltigkeit. Zeitlose Formen und natürliche Materialien wie Holz, Stein oder Schurwolle sind aktuell. In Köln hat sich dieser Trend auch 2017 wieder bestätigt. Die Schnelllebigkeit unserer Gesellschaft und die zunehmende Digitalisierung sowie Technisierung provozieren geradezu eine Rückbesinnung auf natürliche Werkstoffe. Ich gehe davon aus, dass sich hieran auch in den kommenden Jahren nichts ändern wird.“

Das Thema Natürlichkeit lässt sich auch im P.Art1 Store im stilwerk Düsseldorf erkennen: „Uns ist wichtig, dass wir verschiedene Szenarien darstellen, die unsere Kunden auch tatsächlich auf ihr eigenes Zuhause übertragen können. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Atmosphäre den Unterschied macht und eine ganz reduziert-cleane Einrichtung nicht zum Wohnen einlädt. Daher spielen in unserem Storekonzept Pflanzen auch eine wichtige Rolle: Sie bringen Leben in die Wohnung und sorgen für eine angenehme, freundliche und gesunde Atmosphäre.“ In der Tat lässt sich auch in Köln der Trend zum Grünen wiederfinden: Fast an jedem Stand gehören Pflanzen zur Grundausstattung und dekorieren die ausgewählten Neuheiten. 

Zum Markenportfolio von P.Art1 zählen Klassiker von vitra, Artek, Louis Poulsen oder Gubi. „Ein absolutes Highlight ist für mich immer aber immer wieder freistil Rolf Benz. Meiner Meinung nach revolutioniert die Marke seit einigen Jahren den gehobenen Einrichtungsbereich und trifft den Puls der Zeit. Die Produkte bringen über 50 Jahre Erfahrung mit. Dabei ist die Kollektion zwar schmaler als von Rolf Benz, das Qualitätssiegel „Made in Germany“ bleibt aber gleich und dazu gesellt sich ein absolut fairer Preis.“ Die vor fünf Jahren gegründete Marke präsentierte sich in diesem Jahr zum zweiten Mal mit einem eigenen Stand in Köln und zeigte den gesamten Kosmos, dessen Schwerpunkt klar auf Polstermöbeln liegt. „Ich finde generell, dass ein Sessel zur Grundausstattung einer Wohnung zählt und in keiner Einrichtung fehlen darf“, so Jens Peterburs. „In stürmischen Zeiten wie wir sie aktuell erleben ist das so genannte Cocooning – der Rückzug ins Private – wieder en vogue und die Gestaltung des Eigenheims rückt in den Fokus.“

Jens Peterburs selbst hat eine Leidenschaft für das Design der Nachkriegszeit: „Ray und Charles Eames waren einfach unschlagbar zu ihrer Zeit.“ Mit ihren neuartigen Möbeln haben sie Maßstäbe gesetzt, die auch heute noch aktuell sind. „Genau das interessiert mich an Design – diese Langlebigkeit und nachhaltige Durchschlagskraft, die Gestaltung entwickeln kann und die mich immer wieder aufs Neue enthusiastisch stimmt.“  Diesen Enthusiasmus sollte man erleben – er ist ansteckend und macht Lust auf das Besondere beim Wohnen. „Am Ende sollte man seine Einrichtung aber nicht nur von Trends abhängig machen. Vielmehr ist hierbei entscheidend, wie man die verschiedenen Wohnbereiche nutzen möchte, was einem selbst dabei wichtig ist. Dann können wir als Berater auch besser herleiten, was am ehesten passt und die individuelle Wohncollage gemeinsam entwickeln.“

Der wichtigste Fixpunkt in Sachen Möbeljahr 2017 erwartet uns allerdings erst noch“, so Jens Peterburs. „Beim Salone del Mobile in Mailand im April präsentieren die Marken mehr Neuheiten und zeigen, in welche Richtung sie Gestaltung im Jahr 2017 denken.“ 

Ort: P.Art1 Einrichtung im stilwerk Düsseldorf (1. OG)

Peterburs ist großer Fan von freistil Rolf Benz, die im letzten Jahr in Köln erstmals das internationale Messeterrain betreten haben. Hier der Stand der Designmarke aus diesem Jahr (Foto: stilwerk).
(Foto: stilwerk)
(Foto: stilwerk)
(Foto: stilwerk)
(Foto: stilwerk)
(Foto: Gubi)

News weiterempfehlen
Druckversion

Alle News

12 News gefunden

Ausstellung: da! Architektur

Eventreihe: KulturTalk

imm Cologne 2017: Trend ganz nebenbei.

Pop-up: edra

Love is all around: Liebevolles Design.

#einefragedesdesigns: Sebastian Herkner

Vom Charme vergangener Tage: Vintage Design

Neu: Inklang

Zeitlos und nachhaltig. Das ist die Zukunft: P.Art1 Einrichtung

Pop-up: gallery.oncrete

Aktion: Togo | ligne roset

Ausstellungen: Photo Weekend

Alle News anzeigen